vega/1 und vega/2

Neubau vega/1 und vega/2 - Moderne und hochwertige Büroflächen

PROJEKTBESCHREIBUNG

GESAMTKONZEPT vega / 1 und vega / 2

Das Projekt vega / 1 und vega / 2 entsteht auf einem der letzten freien Grundstücke innerhalb des Schwabenhofs.

Mit dem Architekturbüro Mattes Riglewski konnte ein Partner beauftragt werden, der für Qualität und Beständigkeit steht. Die Grundstruktur der Gebäude ist wirtschaftlich und äußerst flexibel. Die Gebäudetypologie ist ein so genannter Dreibund mit Büroräumen an den Längsseiten zu beiden Seiten und einer Mittelzone zur flexiblen Verwendung, beispielsweise für WC, Teeküche, Garderobe, Serverraum, Kopierraum etc. Die Gebäudetypologie eignet sich auch hervorragend zur Planung von Großraumbüros. Das Treppenhaus wird als Sicherheitstreppenhaus ausgebildet. Es ist zentral angeordnet. Die Gesamtfläche pro Stockwerk beträgt etwa 770,68 m² MF-G.

Das moderne und repräsentative Bürogebäude stellt eine außergewöhnliche Entwicklung für Büroeinheiten jeglicher Art dar und bieten eine eindrucksvolle und zeitlose Architektur in Verbindung mit einem angenehmen und gepflegten Ambiente. Die Ausrichtung des Gebäudes sorgt für viel Licht und eine natürliche Helligkeit in den Büroflächen. Durch die teilweise sehr großzügigen Fensterfronten werden die Flächen sehr hell und lichtdurchflutet sein.

Lage

Das Gebäude wird im Businesspark Schwabenhof gebaut. Das Gewerbegebiet Schwabenhof besticht durch die zentrale Lage und den hervorragenden Anschluss an das Autobahnnetz A81 und A6.
Das ehemalige US-amerikanische Kasernengelände der hat sich seit Ende der 90er Jahre zu einem attraktiven Dienstleistungsstandort für Unternehmer und Investoren, dem Businesspark Schwabenhof, gemausert. Vor allem innovativen Dienstleistungsunternehmen der Informationstechnologie bietet das Areal gute Voraussetzungen. Durch die unmittelbare Nähe zur Hochschule Heilbronn und zu den Steinbeis-Zentren für Technologietransfer kann eine Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft errichtet werden.
Neben der engen Nachbarschaft zu den Forschungseinrichtungen sind gute Verkehrsanbindungen in alle vier Himmelsrichtungen hervorzuheben. Ein weiterer Pluspunkt ist die Nähe zur Innenstadt und die hervorragende Einbindung in das Netz des ÖPNV. Synergieeffekte bieten sich zudem durch das 2001 eingeweihte Dienstleistungs- und Weiterbildungszentrum der IHK Heilbronn-Franken. Mit seiner außergewöhnlichen Architektur und seiner exponierten Lage ist es ebenso wie das Service-Center des Verbands der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg – Südwestmetall – ein Blickfang des Businessparks.

Angebot

Gewerbe Kruck + Partner

Einige Highlights dieser Büroflächen sind:

- moderne Architektur mit großen Glasflächen
- neueste Energietechnik
- Beheizung / Kühlung des Gebäudes erfolgt durch eine Fußbodentemperierung / Luftwärmepumpe
- Personenaufzug
- Tiefgaragenstellplätze
- hochwertige Bodenbeläge mit Hohlraumboden
- elektrische Jalousien
- moderne Sanitäranlagen
- flexible Grundrissgestaltung und Raumaufteilung

ANSPRECHPARTNER

Daniel Carl

Für alle Fragen zu unseren gewerblichen Bauvorhaben und Vermietungen:
DANIEL CARL
FON 0 71 31.76 11 88
MOBIL 0176.21 65 62 10
d.carl@kruck.de